*
SP-Kurzmenu
blockHeaderEditIcon
CC-SP-Hauptmenu
blockHeaderEditIcon
Logo_Slider
blockHeaderEditIcon
CC-Hauptmenu
blockHeaderEditIcon
Leer
blockHeaderEditIcon
   
Trainer_Coach-Zitat
blockHeaderEditIcon

Diplom Hockeytrainer Chris Faust

 

Trainer-Coach_Bild-klein-oben
blockHeaderEditIcon
Hockeytrainer Diplomtrainer DOSB Chris Faust: „Erst Basics, dann Exotik!“
Folgeseiten-Buttons-Trainer-Coach
blockHeaderEditIcon

Chris Faust - Hockey-Trainer und Coach

Chris Faust - Speaker und Dozent

Chris Faust - More

Chris Faust ist national und international tätiger Hockeytrainer Diplomtrainer Coach Vereinsmanager aus Passion. Er ist aktuell Jugend/Erwachsenen Koordinator bei SaFo Frankfurt und Cheftrainer der Damen und U21 In Österreich.

Chris Faust blickt auf mehr als 40 Jahre Erfahrung im Hockeysport zurück.

Trainer_Coach-Text-normal
blockHeaderEditIcon

„Kompetenz, Strategie, Blut, Schweiß und Tränen – gern der Freude.“

Von nichts kommt (auch) im Hockey nichts. Als Trainer und Coach gilt es, im wörtlichen und übertragenen Sinne aus Überzeugung und mit Hingabe Aufbauarbeit zu leisten. Dafür ist das Ansetzen an genau der richtigen Stelle elementar. In der Theorie und in der Praxis, weil derjenige glaubhaft und nachhaltig vermittelt, der kompetent am und im Spielfeld ist. Und niemand verliert gern. Jedoch: Fehler und Niederlagen sind erlaubt, wenn: man daraus lernt. Und trotz vieler möglicher Wege geht es immer nur in eine Richtung: weiter. Aber: „Alles zu seiner Zeit. Und: nah am Menschen.“
Trainer-Coach_Erfolge Damen
blockHeaderEditIcon

Trainererfolge Damen Hockey

2016 2. Platz Hallen-EM B-Pool in Cambrai, Aufstieg in A-Pool
2015 Feldhockey, EuroHockey Championship II, Aufstieg in A-Pool
2015 3. Platz Hallen WM
2014 3. Platz Worldleaque A Team und Qualifikation für 2. Runden
2014 Feldhockey U21 A Euro Belgien Platz 7
2014 5. Platz Hallen A Euro in Prag und direkte Qualifikation für die WM 2015
2013 Feldhockey 2. C-Euro Athen und Aufstieg in B Pool
2013 U21 Frauen Halle Euro Vize-Europameister
2012 U21 Frauen B-Euro Feld in Russland, 2. Platz und Aufstieg in den A-Pool
2013 qualifiziert für Runde 2 in Valencia
2012 Worldhockey-Liga, Runde 1 in Prag
2012 Hallen-EM in Leipzig 5. Platz
2011 Deutscher Feldhockey-Meister Mädchen U14 mit dem Mannheimer HC
2011 Hallen-WM in Polen 6. Platz
2004 Aufstieg in die 1. Hallenbundesliga der Damen mit dem SC 1880 Frankfurt
Trainer_Coach-Bild_unten
blockHeaderEditIcon
Trainer und Coach Chris Faust
Trainer_Coach_Erfolge_Herren
blockHeaderEditIcon

Trainererfolge Herren Hockey

2016 Hallen-EM A-Division in Prag, EM- und WM-Qualifikation
2015 Hallen WM 9. Platz
2015 1. Platz Pool B U21 und Aufstieg in A Pool Hallen WM
2014 Halle 6. Platz A Euro in Wien und direkte Qualifikation für die WM 2015
2014 2. Platz World League, Feldhockey Runde 1 in Tschechien
2013 8. Platz A Euro Boom Belgien
2012 Worldhockey-Liga Prag, Runde 1, 3. Platz
2012 U21 Frauen B-Euro Feld in Russland, 2. Platz und Aufstieg in den A-Pool
2012 Olympia-Qualifikation in Japan, 5. Platz
2003 Bundesliga Aufstieg Halle mit dem Limburger HC
2000 - 2005 diverse Oberliga Titel

Trainer_Coach_Laufbahn
blockHeaderEditIcon

„Hockey ist trainingsintensiv. Die Komfortzone ist gefährlich.“

Für gute Ergebnisse braucht es einen starken Willen, 24/7, für eine Top-Leistung außerdem Teamgeist, „irgendwie Talent“ ist unabdingbar und ebenso wichtig: ein guter Trainer mit Blick für das Team wie auch die/den Einzelne/n, mit einem klaren Ziel und einer positiven Message: “Es ist gar nicht so schwer. Du musst nur hartnäckig an dir arbeiten und dein Ding durchziehen.”
 

Trainerlaufbahn, Clubs und Vereine von Chris Faust

1989 - 1995
Aufnahme der Trainertätigkeit beim SKG Frankfurt, Trainer Oberliga, Verbandsliga und Jugendmannschaft

1995 - 1998
Co-Trainer bei der Eintracht Frankfurt, Hockey-Damenmannschaft und Hockey-Herrenmannschaft

1998 - 10/2001
Chef-Trainer Höchster THC, Regionalliga und Oberliga, Erwerb der C+B+A Lizenz (BLZ-Hockey, Köln)

1998 - 2004
Landestrainer in Hessen im Jugendbereich

11/2001 - 05/2002
Spielertrainer bei der TGS Vorwärts Frankfurt

07/2002 - 03/2004
Chef-Trainer beim Limburger HC, 1. und 2. Bundesliga Herren und Jugendmannschaft

2002 - 2004
Co-Trainer Jugendnationalmannschaft U16 männlich, diverse Teilnahmen an DHB-Lehrgängen sämtlicher Kader (U16, U18, U21, A-Nationalmannschaft) als Co-Trainer und Hospitant

2003 - 2009
Sportlicher Leiter MTV Kronberg Hockey

07/2004 - 10/2004
Chef-Trainer bei SAFO Frankfurt, Regionalliga Herren (leider Rückzug der Mannschaft aus finanziellen Gründen 10/2004)

11/2004 - 06/2006
Chef-Trainer beim SC 1880 Frankfurt Damen, 1. und 2. Bundesliga und Jugendmannschaften

08/2006 - 01/2008
Chef-Trainer beim Limburger HC (Herren), Regionalliga und 2. Bundesliga

01/2007 - 02/2007
Special-Coach der Australischen Damennationalmannschaft beim Indoor Worldcup in Wien, Platz 6

04/2007 - 04/2010
Ausbildung zum Diplom-Trainer an der Trainerakademie des DOSB, Köln

02/2008 - 03/2009
Chef-Trainer beim Wiesbadener THC

Saison 2008/09
Diplomantenstelle beim SV Wehen Wiesbaden im Bereich Spielanalyse / Spielauswertung der 2. Fußballbundesliga Mannschaft

04/2009 - 09/2009
Trainer im Hanauer THC, 1. Damen und 1. Herren (aus gesundheitlichen Gründen (Herzmuskelentzündung) beendet)

10/2009 - 09/2011
Vereinsmanager / Sportlicher Leiter HC Bad Homburg

08/2010 - 08/2011
Nationaltrainer Schweizer U16 männlich

12/2010 - 02/2011
Czech-Ladies Headcoach für die Hallen-WM 2011 in Poznan / Polen

seit 03/2011
Czech-Ladies Headcoach

08/2011 - 02/2012
Trainer Mannheimer HC, Mädchen A, 2. Damen, Co-Trainer 1. Damen

seit 03/2012 - 07/2016
Sportlicher Leiter, hauptamtlicher Jugendtrainer SAFO Frankfurt

04/2012 - 08/2015
Headcoach und Sportdirektor Czech Hockey Federation

09/2015 - 10/2017
Cheftrainer, Headcoach High Performance,
Headcoach Swiss Hockey- Nationalteams
Damen und Herren

08/2016 - 02/2017
Cheftrainer-Damen beim MSC - Münchner Sportclub

seit 03/2017 
Koordinator Jugend/Aktive Safo Frankfurt

seit 11/2017
Cheftrainer Damen & U21 Österreichischer Hockey Verband (ÖHV)


 

„Ich sehe einfach hin.“

Chris Faust ist Analytiker und baut als Trainer und Coach u. a. auf die Videoanalyse. Bei seinen Teams setzt er die Lust an der täglichen Challenge und die Lust auf sportliche Erfolge voraus, wobei Erfolge für ihn am besten, aber nicht nur mit Sieg gleichzusetzen sind.

„Und bitte immer an die Werte denken!“

Der Wille, sich permanent weiterzuentwickeln, kommt vor dem Erfolg, denn: „Nur durch solide Arbeit kannst du mittel- und langfristig überzeugen und begeistern!“ Überzeugen und begeistern, aber dabei „Mensch sein, jeden Tag“, das bedeutet, Werte wie Respekt, Fairness, Empathie, Herzlichkeit und Ehrlichkeit hochzuhalten. Oder anders:

„Erst Basics, dann Exotik!“

  

   

Chris Faust. Hockeytrainer. Diplomtrainer DOSB. Speaker. Dozent.

Coach 4 Sports & Business.

Sp-Fusszeile-Links
blockHeaderEditIcon

COACHCHRIS
CHRISTOPHER FAUST
COACH 4 SPORTS & BUSINESS

Impressum

Fusszeile-Mitte
blockHeaderEditIcon
FZ-Presse
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail